Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz?

Die Landesregierung hat durch zwei Allgemeinverfügungen vielen Unternehmen und Selbständigen ihre Existenzgrundlage vorläufig entzogen. Alle in der Allgemeinverfügung aufgezählten Geschäfte, Einzelhändler, Gastronomen etc. dürfen ihre Geschäftstätigkeit bis zum 20. April 2020 nicht mehr ausüben.

Die wirtschaftlichen Folgen für die Betroffenen sind katastrophal. Existenzgrundlagen, die über Jahre durch harte Arbeit und finanzielle Risiken aufgebaut wurden, wurden mit einem Federstrich des Gesetzgebers die Grundlage entzogen. [...]

Mehr lesen

Nehmen Sie Kontakt auf.

Sie haben eine konkrete Anfrage oder benötigen eine erste Rückmeldung? Rechtsanwälte Andrew Seidl freuen sich über Ihren Anruf.

0351|476970

 

ESUG Schutzschirm

Wie der Schutzschirm funktioniert

Lesen Sie, wie das Schutzschirm-Verfahren in der Praxis abläuft. Schritt für Schritt und mit allen wichtigen Details.
> weiterlesen

Insolvenzmanagement

Stresstest für Ihr Unternehmen

Der Stresstest ist ein strukturiertes Verfahren, mit dem wir ganz konkret für Ihr Unternehmen den optimalen Krisenausweg analysieren.
> weiterlesen

Fallbeispiel

SIAG Industrie

Das zahlungsunfähig gewordene Unternehmen hat das Schutzschirmverfahren genutzt, um sich nachhaltig zu sanieren.
> weiterlesen

Fallbeispiel

TELUX Spezialglas

Die weitere Existenz der Spezialglasfirma aus dem sächsischen Weißwasser ist gesichert – dank Restrukturierung durch ESUG.
> weiterlesen